Holzbauten - Holzbauten Detail
Büro und Schulungsgebäude, Ried/Innkreis

Büro und Schulungsgebäude, Ried/Innkreis

Am Messegelände in Ried im Innkreis befindet sich dieses innovative Informations- und Beratungsgebäude, das die Modernität und Zukunftsorientierung der Arbeitsweise der Bezirksbauernkammer Ried und des Fleckviehzuchtverbands Innviertel-Hausruckviertel wiederspiegelt. Insgesamt 685 m³ Holz wurden im kompletten Bau eingesetzt: Außen Tanne, innen Weißtanne. Die Entscheidung für den Holzbau war naheliegend: Beide Organisationen sind zu einem großen Teil Waldbesitzer und beiden ist die Förderung der regionalen Wertschöpfung ein Anliegen. Das Gebäude ist ein Aushängeschild für die Möglichkeiten des modernen Holzbaus. Auch sonst wurde auf Ökologie gesetzt: 250 m³ Schafwolle wurden für die Wärmedämmung verwendet, eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung spart Energie ein, notwendige Restwärme wird durch eine Hackschnitzel-Nahwärmezentrale geliefert.

Ried im Innkreis

Oberösterreich

2009

Kategorie
Gebäude
Industrie-/Gewerbeanlagen: Büro und Schulungsgebäude


Firmen/Bauherr
Bauherr
FIH Innviertel-Hausruckviertel

4910

Ried im Innkreis

Volksfestplatz 1

josef.miesenberger@fih.at

+43 775282311

+43 7752823118


Planer
Fink Thurnher ZT GmbH

6900

Bregenz

Bahnhofstraße 7

josef.fink@fink-thurnher.at

+43 557452250

+43 5574522504

www.fink-thurnher.at


Ausführende Holzbaufirma
Zimmerei & Holzbau Johann Ornetsmüller

4770

Andorf

Basling 10

office@ornetsmueller.at

+43 77662235

+43 7766223517

www.ornetsmueller.at


Ausführende Tischlerei
Zimmerei & Holzbau Johann Ornetsmüller

4770

Andorf

Basling 10

office@ornetsmueller.at

+43 77662235

+43 7766223517

www.ornetsmueller.at


Statiker
gbd - Gruppe Bau Dornbirn

6850

Dornbirn

Steinebach 13

office@gbd.at

+43 557223568

+43 55722356817

www.gbd.at

Technische Beschreibung
Dimensionen
2

2


956,5 m2

956,5 m2

6504,2 m3

1470,0 m2



Bausystem
Rahmenbau
Skelettbau

Konstruktionselemente
Primärkonstruktion
Fassadenelemente tragend + Stahlsäulen im Gebäude + Liftkern


Außenwandkonstruktion
0,102 W/m²K


Trennwandkonstruktion

Schalung aus Tanne mit Nut und Feder
GFK 1,25 cm
Metallständerwände mit Schafwolldämmung
GFK 1,25 cm
Schalung aus Tanne mit Nut und Feder


30

35 dB



Deckenkonstruktion
30

Trittschallpegel 48 dB



Dachkonstruktion
0,09 W/m²K

30


Sonstiges

Fußboden


0,117 W/m²K


Fassadengestaltung mit Holz
Nut und Federschalung 27 mm und Glasfassade mit stehenden Lamellen

Holzschutz
natürlich dauerhafte Holzarten: Tanne für Außen und Innen

Materialauszug
Material Anteil am Bauvolumen in %
Vollholz - - 285,0
Brettschichtholz - - 182,0
Sonstiges Brettsperrholzplatte 260,0 -
Sonstiges Holzboxdecke 255,0 -
Massivholzplatten - 200,0 -
Gipskartonplatten - 1250,0 -
Sonstiges Holzschalung innen 1800,0 -
Sonstiges Holzschalung außen 400,0 -
Stahl (t) 1808,0 - -
Energietechnisches Konzept
Niedrigenergiegebäude

Biomasse
kontrollierte Wohnraumlüftung

ca. 30 kWh/a


Biomasse

Hackgut

Angaben laut Energieausweis
29,19 kWh/m2a


A

Bilder