„Maßgeschneiderte“ Konzepte vom Salzburger Tischler

Selten haben wir so viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht wie in den letzten Tagen und Wochen. Prioritäten und Gewohnheiten ändern sich, durch Ausgangsbeschränkungen bekommt das Wohlfühlen zu Hause einen neuen Stellenwert in unserem Alltag. Viele von uns haben ihren Arbeitsplatz von dem einen auf den anderen Tag ins Homeoffice verlegt. Neben der Herausforderung die entsprechenden Technikinstallationen einzurichten, gilt es auch noch einen passenden Platz für das „Zweitbüro“ zu Hause zu finden. Viele Selbstverständlichkeiten einer klassischen Büroinfrastruktur müssen auf das Notwendigste reduziert werden.  Nicht immer besteht die Möglichkeit einen eigenen Wohnraum als Büro zu beanspruchen. Hier bieten sich bisher ungenutzte Nischen, Treppenunterbauten, Fensterbänke und vieles mehr als geeignete platzsparende Alternativen.

Individuelle Raumgestaltung schafft Platz!

Eine Reihe von Gestaltungskomponenten sollte unbedingt berücksichtigt werden: Arbeitsfläche, Stauraum, Sitzmöglichkeit, Beleuchtung, Lärmminderung und ein gutes Raumklima. Idealerweise wird jeder Zentimeter sinnvoll ausgenutzt, die erforderliche Funktionalität hergestellt und den meisten Anforderungen des Nutzers entsprochen. Hier können Tischler mit individuell maßgeschneiderten Raum- und Arbeitsplatzkonzepten perfekte Individuallösungen bieten, die an Funktionalität und Komfort keine Wünsche offenlassen. Vom Entwurf, der Materialauswahl und Ausführung stehen die Salzburger Tischlermeister persönlich für qualitatives Handwerk. Vor allem der Bedarfserhebung und Beratung kommt eine besondere Bedeutung zu, denn so kann der Tischler genau abwägen, was der Kunde möchte und worauf er besonders Wert legt. 

Regionale Fertigung mit dem nachwachsenden Werkstoff Holz

Der wieder entdeckte Trend zu Möbeln aus nachwachsenden, heimischen Massivholz schafft eine angenehme Raumatmosphäre, die sich durch warme Oberflächen und einem guten Innenraumklima ausdrückt. Heimische Nadel- und Laubhölzer mit den unterschiedlichsten Eigenschaften und optischen Erscheinungsbildern geben den individuell handwerklich gefertigten Produkten eine ganz besondere Note. Die hochwertigen Maßmöbel werden zu Meisterwerken, die nicht mehr zur Wegwerfgesellschaft gehören, sondern mittels Form, Funktion und Material den Innenraum erst erlebbar machen. Der Wert solcher Möbel hängt nicht am Aktienmarkt, es ist der kulturelle Wert der bestehen bleibt. 

Landesinnungsmeister Herbert Sigl spricht sich in dieser Zeit auch für ein wertschätzendes Bewusstsein von regionalen Produkten und Materialien aus. „Das Tischlerhandwerk steht seit eh und je für handwerkliche Qualität und Regionalität. Gerade in einer Zeit, in der man sich wieder bewusst mit der eigenen Wohnsituation auseinandersetzt, ist es unsere Aufgabe durch individuelle Konzepte auf Kundenbedürfnisse einzugehen. Als persönlicher Ansprechpartner stehen wir Tischler unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Tischlermeister haben Handschlagqualität, unsere Kunden vertrauen uns“, betont der Innungsmeister der Salzburger Tischler Herbert Sigl. Das Tischlerhandwerk ist krisenresistent, es verbindet traditionelle und moderne Aspekte bei der Fertigung, den Materialien und bei der Planung. Über 700 Tischlereibetriebe im Land Salzburg leisten hervorragende Arbeit, darauf ist Verlass!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Auf dieser Website werden Cookies verwendet um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf diese Website zu analysieren. Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

EINSTELLUNGEN ÄNDERN

Einstellungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz.

Zurück