Skip to main content

Baubesichtigung „Public Viewing“ 2024 – Bauvorhaben im Überblick

By 27. Mai 2024Juni 5th, 2024Holzbau & Zimmerei, Termine

Baubesichtigung 2024 – modernen Holzbau erleben

Der innovative Holzbau wird bei unterschiedlichen Bauaufgaben lösungsorientiert und zielgerichtet eingesetzt. Nach unterschiedlichen Baubesichtigungen im Vorjahr laden wir diesen Herbst wieder zu drei besonderen Bauvorhaben ein. Mehrgeschossiger Wohnbau, Sanierung & Erweiterung sowie ein Neubau mit Modulbauweise stehen auf der Agenda. Neben dem bewehrten Angebot aus Berichten der ausführenden Betriebe, der Architekt:innen und der Bauherrn gibt es 2024 eine Neuerung: bei jedem Bauvorhaben wurde ein Schwerpunktthema definiert, auf welches Expert:innen näher eingehen und Ihre Expertise im Lokalaugenschein mit Ihnen teilen. Im Anschluss an bautechnischen Teil laden wir zu einer gemeinsamen Baustellenjause und Austausch vor Ort.
(Titelbild: Rendering Wohnanlage GNICE/Strobl Architekten)

1. Station | „GNICE“ – Wohnanalge mit 250 Einheiten

Schwerpunkt: Holzhybridbau

Di. 27. August 2024* | Berchtesgadner Straße, 5020 Salzburg | 16:30 – 18:00 Uhr

BAUHERR:IN
Heimat Österreich
ARCHITEKTUR
Strobl Architekten, Salzburg | Frötscher Lichtenwagner Architekten, Wien | Harder Spreyermann Architekten, Zürich | Landschaftsplanerin Carla Lo, Wien
AUSFÜHRUNG

Brandl-RHZ Bau

Es ist eines der Leuchtturmprojekte des Salzburger Wohnbaus, dass gerade in Salzburg-Gneis entsteht. 128 geförderte Mietwohnungen sollen bis Herbst 2026 fertig sein. Die Wohnanlage umfasst insgesamt rund 250 Einheiten, ist energieautark und wird unter anderem auch betreutes Wohnen, eine Krabbelgruppe und Geschäftsflächen beheimaten. (Quelle)

Registrieren

Seien Sie der Erste!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

2. Station | Neubau der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP)

Schwerpunkt: Schnittstellen Holzbau & Stahlbetonbau

Di. 17. September 2024* | Gaisbergstraße 7, 5020 Salzburg | 16:30 – 18:00 Uhr

BAUHERR:IN
Erzdiözese Salzburg
ARCHITEKTUR
architekten mayer + seidl, Salzburg
AUSFÜHRUNG

wird bekannt gegeben

Die neue Bildungsanstalt für Elementarpädagogik findet man ab sofort in Salzburg Parsch. In einem großen Umbau & Neubauprojekt wird die „BAfEP“ ihren Platz am Borromäum-Areal finden. Hierfür wurde die bestehende Turnhalle abgetragen, in die Tiefe geplant und mittels Holzbauweise 2-stöckig überbaut. Am Ende finden 18 Schulklassen der „Kindergartenschule“ dort ihren Platz.

Registrieren

Seien Sie der Erste!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

3. Station | Sanierung & Erweiterung Kindergarten Lehen

Schwerpunkt: Schallschutz

Oktober 2024 | KW 43/44 | Franz-Martin Str. 1, 5020 Salzburg | 16:30 – 18:00 Uhr

BAUHERR:IN
Land Salzburg
ARCHITEKTUR
PLOV Architekten
AUSFÜHRUNG

wird bekannt gegeben

Der Westtrakt des bestehenden Kindergartens wird erhalten und durch einen neuen Holzbau 2-geschossig entlang der Franz Martin Straße 1 erweitert. Zur Erhaltung der Dachkonstruktion und der Dachbelichtung der bestehenden Gruppenräume erfolgt die Erweiterung im direkten Anschluss an den Westtrakt des Bestandes 1-geschossig. Insgesamt entsteht damit ein klares L-förmiges Kindergartengebäude welches sich nach Süden bzw. Südosten zum Freiraum und zur Salzach orientiert. (Quelle)

Registrieren

Seien Sie der Erste!
Datenschutzerklärung
Tribe Loading Animation Image

*Bitte beachten Sie, dass sich die Termine je nach Baufortschritt bedingt ändern können.